Lehrstühle


Das Department Informatik (früher Institut für Mathematische Maschinen und Datenverarbeitung) wurde 1966 als eines der ersten Informatik-Institute in Deutschland gegründet. Seit Ende 1966 gehört das Department zur Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg. Es ist damit eines von wenigen in Deutschland, das ingenieurwissenschaftlich, also praxisorientiert ausgerichtet ist.

Heute umfaßt die Erlanger Informatik zwölf Lehrstühle. In Forschung und Lehre sind 20 Professoren und ca. 120 wissenschaftliche Mitarbeiter tätig.

Informatik 1 – IT-Sicherheitsinfrastrukturen
Prof. F. Freiling

Informatik 2 – Programmiersysteme
Prof. M. PhilippsenProf. em. H. J. Schneider

Informatik 3 – Rechnerarchitektur
Prof. D. FeyProf. em. M. Dal CinProf. i.R. H. Müller

Informatik 4 – Verteilte Systeme und Betriebssysteme
Prof. W. Schröder-PreikschatProf. em. F. Hofmann

Informatik 5 – Mustererkennung
Prof. J. HorneggerProf. E. NöthProf. em. H. Niemann

Informatik 6 – Datenmanagement
Prof. K. Meyer-WegenerProf. R. LenzProf. em. H. Wedekind

Informatik 7 – Rechnernetze und Kommunikationssysteme
Prof. R. GermanProf. em. U. Herzog

Informatik 8 – Theoretische Informatik
Prof. L. SchröderProf. i.R. H. StoyanProf. i.R. G. GörzProf. i.R. V. Strehl

Informatik 9 – Graphische Datenverarbeitung
Prof. G. GreinerProf. M. Stamminger

Informatik 10 – Systemsimulation
Prof. U. RüdeProf. Ch. Pflaum

Informatik 11 – Software-Engineering
Prof. F. Saglietti

Informatik 12 – Hardware-Software-Co-Design
Prof. J. TeichProf. R. Wanka

Informatik 13 – Angewandte Kryptographie (im Rahmen des Nuremberg Campus of Technology)
Prof. D. Schröder

Professur für Didaktik der Informatik
Prof. R. Romeike

Professur für Open Source Software
Prof. D. Riehle

Professur für Höchstleistungsrechnen
Prof. G. Wellein

Professur für Wissensrepräsentation und -verarbeitung
Prof. M. Kohlhase

AG Digital Humanities
Prof. G. Görz

Informatik Forschungsgruppe M – Medizinische Informatik
Prof. Dr. H.-U. Prokosch

Juniorprofessur für Sportinformatik (adidas-Stiftungsprofessur)
Prof. Bjoern Eskofier, PhD

Juniorprofessur für Energieinformatik
Prof. T. Pruckner

Die vom Freistaat Bayern finanzierte Grundausstattung der Lehrstühle wird durch eine Vielzahl von Forschungsprojekten ergänzt. Gefördert wird die Informatik dabei durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft, die Bayerische Forschungsstiftung, die Europäische Union und eine Reihe von Industrieunternehmen. Der Umfang der Förderung beträgt mehrere Mio. Euro jährlich und trägt damit ganz erheblich zu der guten personellen und gerätetechnischen Ausstattung des Departments bei.